Die Bedeutung von Schmerzen und Behandlung

Der Schmerz bei Bewegung ist ein Alarmsignal!

 

Der Schmerz ist ein Warnsignal des Körpers zum Schutz vor Überlastung und Verschleiß.

 

Die Skelettmuskulatur ist ein inneres, miteinander verbundenes System. Wird sie bewegt, so entstehen Botenstoffe, die notwendige Körpersäfte zum Fließen bringen und damit den Stoffwechsel unterstützen.

 

Für die Körpergestalt sind im Wesentlichen die Faszien verantwortlich. Sie halten diese Körpergestalt aufrecht. Die Skelettknochen werden durch Muskeln und Fascien zusammengehalten und bewegt. Sind diese verspannt, entsteht zuviel Druck auf die Gelenke. Die Faszien durchziehen den ganzen Körper und leisten die Grundregulation. Ihre sensorischen Melder signalisieren Schmerz oder Bewegungsänderungen an das Gehirn

 

Faszien sind zu Faserbündel zusammengefügt und besitzen hohe Zugfestigkeit zur Kraftübertragung. Durch ihre verschiedene Anordnung schützen sie Gewebe und Muskeln vor Überlastung. Sie spiegeln den Bewegungsablauf wieder. Aufgrund fehlender, eingeschränkter oder einseitiger Bewegung entstehen muskulärfaziale Spannungen, welche die Gefäße und Nervenbahnen komprimieren. Die Zwischenzellflüssigkeit kann dadurch  nicht ausreichend fließen, was die Ernährung und Entsorgung der Zellen behindert und Schmerzen entstehen läßt.

 

Daraus folgt, daß zum Beispiel bei Rückenschmerzen häufig Muskeln und Faszien dafür verantwortlich sind und nicht Wirbel und Bandscheiben. Muskel schmerzen wegen fehlender Energie. Verspannte Faszien können Nerven einklemmen. Gestörte Durchblutung der Muskelzellen oder saures Umfeld erzeugen Schmerzen. Ist der Gegenmuskel einer Bewegung verspannt, entsteht ein so genannter „Alarmschmerz“

 

Die Osteopressur nach LNB kann den Schmerz reduzieren.

 

Die wichtigsten Muskelgruppen und Faszien werden in ihre ursprüngliche Bewegungsrichtung gebracht, die dann wieder zu einer natürlichen Funktion führt.

Danach schließen sich so genannte „Engpaßdehnungen“ an, um die verbesserte Situation aufrecht zu erhalten. Die Zellen erhalten dann auch wieder Nahrung und Energie. Gleichzeitig kommt der Transport verschiedener Zellarten wieder in Gang: also ist Bewegung die beste, weil natürliche Medizin.